BannerbildBannerbild

Äpfel von der eigenen Wiese zu ernten, liegt wieder voll im Trend

Äpfel von der eigenen Wiese zu ernten, liegt wieder im Trend. Gerade junge Menschen scheinen sich wieder altem Streuobst zuzuwenden. Bereits zum 17. Mal hat der Landschaftspflegeverband Main-Kinzig-Kreis die Ausbildung zum zertifizierten Landschaftsobstbauer in Bad Orb angeboten. 19 Personen haben im November erfolgreich die Prüfung abgeschlossen, darunter auffallend viele junge Teilnehmer. 

 

Unter bewährter Leitung von Gartenbaulehrer Josef Weimer aus Schaafheim absolvierten die 19 Teilnehmer die einzelnen Module über ein Jahr verteilt an vier Wochenenden.   Der Grundkurs beinhaltete unter anderem die Geschichte des Obstbaus, Obstarten, Baumpflanzung, Schnittmaßnahmen und Baumpflege im Jahreslauf. Im Aufbaukurs wurden die im ersten Modul erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten vertieft und erweitert. Zudem wurde das fachgerechte Anlegen einer Streuobstwiese vermittelt. Um die Kulturgeschichte, Pflanzung, Vermehrung und Schnittmaßnahmen von Beerensträuchern sowie um die Veredelung von Obstgehölzen ging es am dritten Kurswochenende, bevor die Teilnehmer im Sommerschnittkurs lernten, Krankheiten und Schädlinge an Obstbäumen zu erkennen und zu bekämpfen.

 

Im Coaching wurde das Erlernte praktisch gefestigt zur Vorbereitung auf die Prüfung. Die Bäume für das Coaching stellte dankenswerterweise das Hotel Orbtal zur Verfügung. Die hoteleigenen Obstbäume oberhalb der Willi-Heim-Promenade erhielten einen fachgerechten Schnitt. Im Gegenzug verpflegte das Hotel die fleißigen Obstbaumschneider aus der Hotelküche.

 

Am darauffolgenden Wochenende stand die Prüfung an. Im theoretischen Teil hatten die Absolventen die Aufgabe, 45 Fragen rund um den Obstbaumschnitt zu beantworten. Für den Obstbaumschnitt im Rahmen des praktischen Teils auf der Streuobstwiese der „Küppelsmühle“ bedankte sich die Kurklinik mit einem Mittagsimbiss.

 

Projektmitarbeiterin Maren Nowak gratulierte den frisch gebackenen Landschaftsobstbauern zur bestandenen Prüfung und überreichte ihnen die Zertifikate. Seminarleiter Josef Weimer schloss sich den Glückwünschen an. Er bedankte sich bei der gesamten Gruppe für das aktive Dabeisein, das Interesse und die Offenheit, Fragen zu stellen.

 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Di, 29. November 2022

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen