BannerbildBannerbild

Einjähriger Obstbaumschnittkurs mit Erfolg abgeschlossen

17 Personen haben erfolgreich die Prüfung zum/zur Zertifizierten Landschaftsobstbauer/in abgeschlossen.

 

Coronabedingt startete die inzwischen 16. Staffel der Ausbildung erst im Februar dieses Jahres mit dem Grundkurs, nicht wie üblich im Dezember. Die meisten der sieben weiblichen und zehn männlichen Teilnehmenden kamen aus dem Main-Kinzig-Kreis.

 

Unter bewährter Leitung von Gartenbaulehrer Josef Weimer aus Schaafheim absolvierten sie die einzelnen Module an vier Wochenenden. Der Grundkurs beinhaltete unter anderem die Geschichte des Obstbaus, Obstarten, Baumpflanzung, Schnittmaßnahmen und Baumpflege im Jahreslauf.

 

Im Kurs für Fortgeschrittene wurden die im Grundkurs vermittelten Kenntnisse und Fertigkeiten vertieft und erweitert und das fachgerechte Anlegen einer Streuobstwiese vermittelt.

 

Im Sommerschnittkurs lernten die Teilnehmenden, Krankheiten und Schädlinge an Obstbäumen zu erkennen und zu bekämpfen.

 

Nach einem Vorbereitungswochenende stand Mitte November unter strengen Hygienevorschriften die Prüfung an. Im theoretischen Teil galt es, 45 Fragen rund um den Obstbaumschnitt zu beantworten. Auf einer Streuobstwiese hatten die künftigen LandschaftsobstbauerInnen die Aufgabe, das Gelernte in die Praxis umzusetzen.

 

Um Beerensträucher, ihre Kulturgeschichte, Pflanzung, Vermehrung und Schnittmaßnahme sowie um die Veredelung von Obstgehölzen geht es normalerweise am dritten Kurswochenende. Dieses wurde zunächst auf einen späteren Termin verlegt und musste dann aufgrund des Pandemiegeschehens abgesagt werden. Ein Nachholtermin ist für Mai 2022 geplant.

 

 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Di, 16. November 2021

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen